Fassadensanierung Lützowstraße, Berlin

In der Lützowstraße 89, Berlin-Mitte, sollte ein Bürogebäude aus den 60ger Jahren energetisch und gestalterisch saniert werden.
Aus Kostengründen erhielt das Gebäude ein Wärmedämmverbundsystem. Um dem Gebäude Eleganz zu verleihen wurden die Fenster mit einer scharfkantigen, äußeren Blechleibung versehen. Es entsteht ein entmaterialisierender Effekt, der weiter durch eine sehr feine Putzkörnung unterstützt wird.
Eine Besonderheit stellt die neue Verkleidung der außen liegenden Fluchttreppe dar. In diesem Bereich geht die Putz- in eine Blechfassade über, die sich in einzelne, L-förmige Profile auflöst.
Diese Profile sind von beiden Seiten unterschiedlich lackiert, sodass die Erscheinung der Einhausung, je nach Blickrichtung, variiert und der Übergang zu dem Nachbargebäude thematisiert wird.

Direktauftrag
Planung LPH 1-7, 8a (2010-2011)
Realisierung 2011
Fläche 6.532 qm BGFa
Baukosten 1.800.000 €
Bauherr Objektgesellschaft Potsdamer Str. 88 mbH
Standort Lützowstraße 89, Berlin