Grundschule Neuland, Hamburg

Die Grundschule Neuland erhält einen neuen Verwaltungsbereich und eine Pausenmehrzweckhalle mit Musikraum und Ausgabeküche. Letztere wird als einfacher, eigenständig ablesbarer Baukörper im Bereich der ehemaligen Laubengänge sensibel in den Bestand integriert. Mobile Trennwände ermöglichen sowohl die Nutzung als eine Fläche, als auch die variable Abteilung einzelner Funktionsbereiche.
Der Zubaubedarf der Verwaltung wird an die bestehende Verwaltung angedockt. Die Grundkonfiguration des Pausenhofs und der Erschließung wird nicht gestört. Die Architektursprache des Bestandes mit Pultdächern, Sichtmauerwerk und einfachen Baukörpern in freier Anordnung, wird aufgenommen und zeitgenössisch ergänzt.

Auswahlverfahren 1. Preis
Planung LPH 1-8(2014-2016)
Realisierung 2016
Fläche 761 qm BGFa
Baukosten 1.573.000 €
Bauherr Gebäudemanagement Hamburg GmbH
Standort Neuländer Elbdeich 241, Hamburg
Team Julian Hillenkamp, Christoph Roselius,
Julia Gooth, Marcel Tomschi, Stephan Rump