Grundschule Rotenhäuser Damm, Hamburg-Wilhelmsburg

Planungsaufgabe war die Erweiterung der bestehenden Grundschule Rotenhäuser Damm in Hamburg- Wilhelmsburg. Der Erweiterungsbau nimmt die Traufhöhen, Fensterhöhen und die Kubatur des Hauptgebäudes auf. Alle drei Geschosse schließen barrierefrei an den Bestand an. Die Pausenhalle wird wegen der größeren Raumhöhe versetzt angeordnet. Sie vermittelt zwischen dem dreigeschossigen Gebäudeteil und dem zweigeschossigen Y-Bau.

Die Gebäudefluchten des Y-Baus werden aufgenommen. Das Erdgeschoss wird so weit eingerückt, dass der Baum vor dem Gebäude erhalten werden kann.

Der neue Haupteingang, an der zentralen Schnittstelle zwischen Bestand und Neubau, befindet sich witterungsgeschützt unter dem auskragenden Gebäudeteil. Durch seine Einbindung in das Fassadenband des Erdgeschosses wirkt er großzügig und transparent, ohne im Inneren viel Fläche zu erfordern.

WBW 2015 2. Preis
Planung LPH 2 (2015)
Fläche 1.162 qm BGFa
Bauherr GMH | Gebäudemanagement Hamburg
Standort Hamburg-Wilhelmsburg
Team Julian Hillenkamp, Christoph Roselius,
Julia Gooth, Stephan Rump