Priwall Waterfront Sonderbau 2, Travemünde

Der Baukörper der Mikrobrauerei befindet sich als liegender, zweigeschossig anmutender Baukörper, direkt auf Höhe des unteren Promenadensteges.
Seine Proportionen korrespondieren mit dem benachbarten, aufgeständerten Sonderbau.
Erdgeschoss und Untergeschoss bilden zum Wasser eine große, loftartige Brauereihalle mit zwei Nutzungsebenen. Die sachliche Gebäudeerscheinung enthält bewusst Anklänge an norddeutsche Hafen- und Gewerbebauten und signalisiert so Bierkonsum und Herstellung. Das Fassadenmaterial Backstein und die sichtbare Tragkonstruktion im Raum, unterstreichen diesen Eindruck. Der Gastraum im Erdgeschoss ist in zwei Bereiche untergliedert. Ein Restaurantbereich, mit offenem Kamin, geht bruchlos in die südwestliche Terrasse über. Der um drei Stufen erhöhte Barbereich bietet viele Plätze mit Panoramablick. Von beiden Ebenen ist das daruntergelegene Brauereigeschoss mit Kesseln, über einen Luftraum einsehbar und über eine Treppe erreichbar.

WBW 2016
Planung LPH 2 (2016)
Fläche 848 qm BGFa
Bauherr Priwall Waterfront GmbH
Standort Priwall, Travemünde
Team Julian Hillenkamp, Christoph Roselius,
Tania Lembke, Luisa Prill, Mareike Selonke